Bahnsteig zu niedrig: Kein Halt in Pforzheim

Pforzheim (pas) Die Fahrplanumstellung der Deutschen Bahn (DB) Mitte des Monats bringt Kurioses mit sich. So wird künftig ein ICE vom Frankfurter Flughafen in Pforzheim halten, ein- oder aussteigen darf allerdings niemand. Das teilt der Kreisverband des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) heute mit. Grund für die skurrile Situation ist die Bahnsteighöhe, die nicht den Anforderungen für einen ICE entspricht. Der VCD hoffe, dass wenigstens bis 2017 beziehungsweise 2018 in Pforzheim und Mühlacker die Bahnsteige ICE-gerecht ausgebaut seien, heißt es in einer Stellungnahme.

Dem Fahrplanwechsel kann der VCD positive wie negative Seiten abgewinnen. Die Situation am Morgen habe sich durch eine zusätzliche Frühverbindung zwischen Pforzheim und Vaihingen/Enz verbessert. Dafür gäbe es weiterhin viel Nachholbedarf bei den Wochenend- und Abendverbindungen. „Auf keiner vergleichbaren Bahnstrecke von Stuttgart aus sind die Spätverbindungen so schlecht wie zum Oberzentrum Pforzheim – hier sind dringend Verbesserungen notwendig“, so  der Kreisverbandsvorsitzende Matthias Lieb.