13.000 Euro Schaden: Diebe brechen Spielautomaten auf

Karlsruhe (pm/ms) Unbekannte haben in der Nacht in Karlsruhe einen Spielautomaten aufgehebelt. Wie die Polizei mitteilte, schlugen die Diebe eine Scheibe im Hinterhof einer Gaststätte ein. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 13.000 Euro. 

Im Inneren gingen die Täter zielstrebig an einen von drei Spielautomaten und hebelten diesen mit brachialer Gewalt auf. Als der Bewegungsmelder auslöste, flüchteten die Langfinger mit dem Geldeinsatz. Im Rahmen der Fahndung konnte in einer Grünanlage ein Tatverdächtiger vorläufig festgenommen werden. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf ca. 13.000 Euro. Die Höhe des Diebesguts lässt sich noch nicht beziffern.