35- Jähriger Motorradfahrer nach Kollision mit Zugmaschine schwer verletzt

Karlsruhe/ Kronau (pol/mcs) Am Donnerstagabend hat ein 35-jähriger Motorradfahrer schwere Verletzungen erlitten, als er auf der Kreisstraße 3522 bei Kronau bei einem Überholvorgang, mit einer abbiegenden landwirtschaftlichen Zugmaschine, kollidierte.

Nach den bisherigen Erkenntnissen habe der Zweiradfahrer gegen 19:40 Uhr die 3522 von Bad Schönborn in Richtung Kronau befahren. Trotz eines Verbotes habe der Unfallverursacher drei vor ihm fahrende Fahrzeuge überholt. Nach Angaben der Polizei übersieht er die nach links in einen Feldweg abbiegende landwirtschaftliche Zugmaschine und kollidierte mit dieser. Dabei erlitt der 35-jährige Mann schwere Verletzungen. Alarmierte Rettungskräfte versorgten den Verletzten zunächst vor Ort, bevor er mit einem Rettungsdienst ein Krankenhaus gebracht wurde. Wegen ausgelaufener Betriebsstoffe musste die Freiwillige Feuerwehr Kronau alarmiert werden, die mit insgesamt 5 Einsatzkräften und einem Fahrzeug vor Ort waren. So eine Sprecherin der Polizei Karlsruhe weiter