24-Jähriger im Hauptbahnhof verhaftet

Karlsruhe (pol) In der Nacht vom 21. auf den 22. November wurde am Karlsruher Hauptbahnhof ein 24-jähriger Deutscher festgenommen. Der Mann wurde von der Polizei mit Haftbefehl gesucht.

Durch eine zufällige Überprüfung erfuhren die Beamten, dass der Mann wegen zweifacher Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte mit Haftbefehl gesucht wurde. Der 24-Jährige ist als gewalttätig bekannt und wurde zu einer Haftstrafe von neun Monaten verurteilt. Diese wurde zur Bewährung auf zwei Jahre ausgesetzt. Da sich der junge Mann nicht bei seinem Bewährungshelfer gemeldet hat, erließ das Rastatter Amtsgericht einen Sicherungshaftbefehl.

Gestern Vormittag wurde er dem Haftrichter vorgeführt und sitzt jetzt im Freiburger Gefängnis.