19-Jähriger von zwei Maskierten brutal überfallen

Pforzheim (pol/yb) Gestern gegen 18 Uhr wurde ein 19-Jähriger auf der Christophallee von zwei unbekannten, maskierten Männern angegriffen. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Nach Angaben der Polizei hat der junge Mann vergeblich versucht sich zu wehren bis er schließlich durch die Gewaltanwedungen am Boden lag und den Angreifern seinen Geldbeutel aushändigte. Die Täter nahmen das Bargeld und flüchteten anschließend unerkannt die Christophallee entlang. Das Opfer zog sich durch den Überfall Hämatome, Kratzer und schmerzhafte Schwellungen zu. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen bislang ohne Erfolg.

Die beiden Täter können wie folgt beschrieben werden: Täter Nummer 1 ist zirka 18 – 25 Jahre alt, zirka 180 cm groß, kräftige bzw. „massige“ Statur und sprach Deutsch mit Akzent (möglicherweise aus dem türkischen Sprachraum). Bekleidung: Schwarze Lederjacke mit Umlegekragen, grauer Kapuzenpulli, schwarze Jogginghose mit dem Logo „Pitbull“ in weißer Farbe auf Höhe des Unterschenkels, weiße Sportschuhe, schwarze Skimütze mit hellblauen blauen „Zacken“ und hellblauem „Bommel“. Täter Nummer 2 ist zirka 16 – 20 Jahre alt, zirka 173 cm groß, schlank, sprach Deutsch mit ähnlichem Akzent wie der erste Täter. Bekleidung: Schwarze Winterjacke der Marke „Mammut“ mit entsprechendem roten Logo auf der Brust, helle Jeanshose, identische schwarze Mütze wie der 1. Täter nur mit neongrünen „Zacken“ und neongrünen „Bommel“

Hinweise bitte unter 0721-939-5555 melden.