© Stephanie Roeder

Wieder BMW-Autos aufgebrochen

Karlsruhe (pol/ij) In der Nacht auf Montag sind im Stadt- und Landkreis Karlsruhe erneut insgesamt acht Fahrzeuge der Marke BMW aufgebrochen worden. Auch diesmal schlugen die Diebe Seitenscheiben ein, um Lenkräder, Navigationssysteme und Airbags zu entwenden.

Die Unbekannten brachen in Karlsruhe-Rüppurr zwischen 18.00 und 07.30 Uhr fünf Autos auf. Zwei BMW standen in der Lebrechtstraß. Aus einem der beiden Fahrzeug wurde das Navi ausgebaut. Aus dem anderen erbeuteten die Täter einen Airbag. In drei weiteren Fällen in der Herrenalber Straße, der Graf-Eberstein-Straße und dem Baumgartenweg wurden die geparkten Pkw von den Dieben gewaltsam geöffnet, um jeweils das Lenkrad zu entwenden.

Drei weitere Aufbrüche von BMW-Fahrzeugen wurden der Polizei in Karlsdorf-Neuthard gemeldet. Hier brachen die Unbekannten zwischen 19:00 und 07:00 Uhr zwei Autos in der Hardtstraße und ein weiteres in der Straße „Über der Höhe“ auf. Aus den beiden in der Hardtstraße betroffenen BMW entwendeten die Täter jeweils das Navigationssystem und das Lenkrad, beim dritten Fahrzeug wurde ausschließlich das Navigationsgerät ausgebaut.

Wer verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat wird gebeten, sich mit der örtlichen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.