Pforzheim unter Sparzwang

"Pforzheim hat ein Problem!" Das sagte gestern Pforzheims Oberbürgermeister Gerd Hager, zu Beginn der Gemeinderatssitzung. Damit meint Hager die Finanzen der Stadt. Die sehen alles andere als rosig aus. Die Goldstadt muss den Gürtel dringend enger schnallen. 130 Millionen Euro sollen in den nächsten Jahren gespart werden. Einen Tag nach der Einbringung des Doppelhaushaltes 2017/2018 berichtet Amin Mir Falah zum aktuellen Stand.