Karlsruhe braucht neues Kita-Portal

In Karlsruhe soll das Portal smartKiTA Eltern die Suche nach einem Kita-Platz erleichtern. 2009 ging die Stadt Karlsruhe mit einer Softwarefirma eine sogenannte Entwicklungspartnerschaft ein um die Anwendung gemeinsam zu entwickeln, 2014 ging die Software online. Bisher gab es aber immerwieder Probleme mit der Anwendung. Neben vereinzelten technischen Problemen sei sie einfach zu unübersichtlich. Der Wartungsvertrag wurde deshalb aufgelöst – die Stadt ist auf der Suche nach einer neuen Software. Vanessa Graf mit den Einzelheiten.