Idylle mit Highspeed Internet

Im 21. Jahrhundert ist eine gute Internetverbindung nicht mehr wegzudenken. Doch die ist noch nicht überall verfügbar. Darum baut die Telekom in Freiburg das Glasfasernetz aus. Konkret bedeutet das, dass idyllischere Stadtteile wie Kappel und Ebnet zukünftig auch eine schnelle Verbindung ins Internet bekommen. 45000 Haushalte sollen ab Herbst 2017 mit Highspeed surfen können. Die Arbeiten, die damit verbunden sind, werden in überschaubaren Bauabschnitten durchgeführt, um die Beeinträchtigungen für die Bevölkerung gering zu halten.