Gefahr durch fremde Pflanzen und Tiere

Sie ist schon wirklich eine Plage: die Kirschessigfliege macht den Obst- und Weinbauern in der Pfalz und auch in verschiedenen Teilen Baden-Württembergs derzeit wieder das Leben schwer. Die Fliegen legen ihre Eier in den Trauben und Beeren ab – statt süßem Wein gibt es dann nur noch bitteren Essig und auch die Früchte werden ungenießbar. Das Problem: die Kirschessigfliege hat hierzulande keine natürlichen Feinde, denn ursprünglich stammt sie aus Ostasien. Diese tierischen und pflanzlichen Einwanderer nennt man invasive Arten – und von denen gibt es auch im Raum Karlsruhe so einige.