Fun&Drive: Jeep Grand Cherokee und BMS 750i xDrive

Das Automagazin bei Baden TV:

Jeep Grand Cherokee
Seit Markteinführung 1992 erreichte der „Grand Cherokee“ weltweit einen Absatz von 5 Millionen Einheiten und ist auch in Deutschland der Bestseller von Jeep. Der Grand Cherokee macht Eindruck, wobei es nicht pauschal um die Größe geht. Mit 4,83 m ist er sogar 8 cm kürzer als das T-Modell der E-Klasse, aber mit 1,80 m ist die Höhe kaum zu übersehen. Rund 2,5 t Gewicht stehen über max. 28 cm Bodenfreiheit und dennoch ist der Luxus-Liner ein höchst komfortables Fahrerlebnis. Wir fuhren den V6 Diesel mit 250 PS und relativ geringem Verbrauch.

BMW 750i xDrive
Als Top-Modell der Bayern protzt der „BMW 750i xDrive“ mit Technik an der Obergrenze, was schon beim ?Schlüssel? beginnt. Eher Smartphone als Schließmechanik, so passt der Kasten in keine Hosentasche mehr, kann den Wagen aber ferngesteuert einparken. Der V8 BiTurbo bringt das Flaggschiff mit 450 PS in 5s auf 100.