Besucherschwund in Neureuts Vogelpark-Gaststätte?

Mitte Februar wurde der Verdacht bestätigt – zwei Trauerschwäne im Vogelpark Neureut verstarben an dem Vogelgrippevirus. Seitdem wurde ein Beobachtungs- und ein Sperrgebiet eingerichtet – die Vogel- und Geflügelarten im Park bereits zum zweiten Mal beprobt. Die ansässige Gaststätte hat mit den Vogelgrippefällen nichts am Hut, dennoch sind seither weniger Kunden vorbeigekommen. Wir haben mit der Wirtin gesprochen.