Berufsorientierung für Flüchtlinge

Es kommen immer weniger Flüchtlinge aus den Krisengebieten in Nordafrika und dem Nahen Osten nach Deutschland. Im September 2015 waren es noch 170.000 Menschen, im letzten Monat nur noch knapp 15.000. Viele Verfahren sind mittlerweile abgeschlossen, viele Asylbewerber anerkannt. Für sie geht es nun um den nächsten Schritt: Um den Aufbau eines neuen Lebens und einer neuen Perspektive in der neuen Heimat. Im Mittelpunkt steht dabei oft die berufliche Zukunft. Um die ging es am Mittwochnachmittag bei einer Veranstaltung in der Berufsschule Bruchsal.