Altpapier oder Kulturgut?

Dem Staatsarchiv ist ein Schatz in Form von Dokumenten durch Freiherr von Gayling-Westphal überreicht worden. Im feierlichen Rahmen wurde im Schloss Ebnet der letzte Archivkarton des Oberrheinischen Adlesarchivs an das Staatsarchiv übergeben. Gut 180 laufende Meter historischer Dokumente erlauben einen tiefen Einblick in die Welt des Adels, welche die damalige Landschaft Südbadens, des Elsasses und der Schweiz prägte.