Alpha & Omega vom 8. Oktober 2016 Grüne Mode

Wir können sie in den Geschäften in Hülle und Fülle kaufen: Kleidung. Wir tragen sie dann fast rund um die Uhr und füllen unsere Kleiderschränke damit. Zeit sich Gedanken zu machen, was wir auf unserer Haut tragen, wie viel wir davon haben und wie viel wir überhaupt brauchen. In der nächsten Ausgabe von „Alpha und Omega ? Kirche im Gespräch“ spricht Moderatorin Sabine Winkler mit der Professorin Waltraud Rusch (Pädagogische Hochschule, Karlsruhe) über Kleidung als Teil einer Alltagskultur und was verschiedene Textilsiegel tatsächlich über unsere Kleidung sagen. Ebenfalls zu Gast ist Eva Ludwig (Bund der Deutschen Katholischen Jugend, Wernau). Sie arbeitet bei der Fachstelle „Globales Lernen“. Dort ist ihr besonders das Thema Nachhaltigkeit wichtig, das gilt auch für Kleidung. Dritter Gast in der Runde ist der Unternehmer Stefan Niethammer (3 Freunde, Konstanz). Er gewährt einen Einblick in seine Unternehmensphilosophie und verrät, wie viel gute Kleidung wert ist. Moderation/Redaktion: Sabine Winkler.